IMPRESSUM:

 

ALPENWELT VERLAG GmbH
Johann Georg Mahl Str. 28
I-39031 Bruneck (BZ)

 

Tel. +39 0474 555395
Fax +39 0474 537787

 

info@alpenwelt-verlag.com

www.alpenwelt-verlag.com

 

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt und die Gestaltung der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir distanzieren uns daher ausdrücklich von allen Inhalten der gelinkten Seiten in der Website des Alpenwelt Verlags inklusive aller Unterseiten.

 

 

MwSt. Nr. 02498700216
UID Nr. IT02498700216

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen - AGB's:

1. Haftungseinschränkung bzw. –Ausschluss

1.1 Obwohl der Alpenwelt Verlag stets bedacht ist, die Inhalte der Homepage im Rahmen seiner Möglichkeiten auf Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität und Rechtmäßigkeit zu überprüfen, können Fehler in den Beschreibungen von Beherbergungsbetrieben, Leistungsbeschreibungen, Touren, Wegverläufen, interessanten Punkten, Ausflugszielen und anderen textlichen, sowie durch Bilder dargestellten Inhalten nicht zur Gänze ausgeschlossen werden. 
1.2 Die Nutzung aller Inhalte, Wegbeschreibungen und Daten von www.alpenwelt-travel.com und www.alpenwelt-verlag.com erfolgt daher ausschließlich auf eigene Gefahr und ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Jede anderweitige Verwertung und/oder Verwendung ist ohne schriftliche Zustimmung des Verlages unzulässig und strafbar. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Übersetzungen, Nachahmungen, Mikroverfilmungen und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen. 
1.3 Der Alpenwelt Verlag bzw. www.alpenwelt-travel.com und www.alpenwelt-verlag.com haftet weder für die Richtigkeit der Angaben zu Wegbeschreibungen und Tourenverläufen, noch für die Aktualität, Qualität und Vollständigkeit sowie Leistungsbeschreibungen in Text und Bild, dies unabhängig davon, ob die jeweilige Beschreibung von der Redaktion von www.alpenwelt-travel.com und www.alpenwelt-verlag.com oder von Nutzern/Betrieben eingestellt wurde. Es wird festgehalten dass weder Autor noch Verlag keine Garantie für Richtigkeit der Angaben übernehmen. Eine Haftung für Schäden und/oder Unfällen wird aus keinem Rechtsgrund übernommen. 
1.4 Es obliegt ausschließlich dem Nutzer sich vor Beginn eines Urlaubes/Aktivität über den aktuellen Zustand des Betriebes sowie über etwaige Gefahren des geplanten Urlaubes/Aktivität zu informieren. Ebenso ist der Nutzer für die Einhaltung von lokalen Gesetzen, Bestimmungen, Verboten und Einschränkungen selbst verantwortlich. 
1.5 Da jeder Beherbergungsbetrieb über eigene Zugangsdaten verfügt ist der Alpenwelt Verlag bzw. www.alpenwelt-travel.com und www.alpenwelt-verlag.com nicht verpflichtet, die Daten und Bilder, welche ihre registrierten Nutzer veröffentlichen, auf deren Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität und Rechtmäßigkeit zu überprüfen. Alpenwelt Verlag bzw. www.alpenwelt-travel.com übernimmt diesbezüglich keinerlei Haftung jeglicher Art. 
1.6 Bei Angeboten und Dienstleistungen Dritter gelten die Geschäftsbedingungen und Hinweise zur Haftung der jeweiligen Anbieter. Alpenwelt Verlag selbst übernimmt keine Haftung für die Inhalte, Dienstleistungen und Angebote Dritter auf den Seiten von www.alpenwelt-travel.com und www.alpenwelt-verlag.com. Alpenwelt-Verlag ist nicht verantwortlich für die Inhalte von anderen Seiten auf die von www.alpenwelt-travel.com und www.alpenwelt-verlag.com aus verlinkt ist.

2. Wander-& Landkarten - Tourenbeschreibungen usw.

2.1 Der Alpenwelt Verlag übernimmt keine Gewähr für die Korrektheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Landkarten und der zugrundeliegenden Daten. Die Benutzung erfolgt vom Nutzer auf eigene Gefahr. Obwohl sämtliche Daten und Karten mit Sorgfalt erstellt wurden und sich Autor und Verlag um zuverlässige Informationen bemüht haben kann keine Garantie für die Richtigkeit der Angaben übernommen werden. Eine Haftung für Schäden und/oder Unfälle wird aus keinem Rechtsgrund übernommen. Wanderer und alle Kartenbenützer müssen darauf achten, dass aufgrund ständiger Veränderungen die Wegzustände bezüglich Begehbarkeit sich nicht mit den Angaben in den Karten/Daten decken müssen. 
2.2 Wir übernehmen des Weiteren keine Gewähr für Reproduktionen oder Duplikaten von in den Einschaltungen enthaltenen Markenzeichen, Zeichnungen, Fotos und Bildern.

3.Vertragsformular, Änderungen

3.1 Änderungen des Vertragsformulars durch den Beherbergungsbetrieb sind unzulässig. Alpenwelt Verlag bzw. www.alpenwelt-travel.com und www.alpenwelt-verlag.com ist berechtigt, diese AGB jederzeit zu ändern. Der Beherbergungsbetrieb ist verpflichtet, sich jederzeit regelmäßig, spätestens alle 14 Tage, über die aktuellen AGB zu unterrichten. Ist der Partner mit der Änderung nicht einverstanden, ist er berechtigt, diesen Vertrag innerhalb einer Frist von 21 Kalendertagen ab Onlinestellung der geänderten AGB zu kündigen. Kündigt der Beherbergungsbetrieb, endet der Vertrag mit Ablauf des Monats, in welchem die Kündigung zugeht. Kündigt er nicht, gelten die jeweils aktualisierten AGB.

4. Übertragung des Vertrages als Ganzes; Einbindung in andere Systeme

4.1 Der Alpenwelt Verlag hat jederzeit das Recht, diesen Vertrag an alle Firmen zu übertragen.

5. Bildmaterial, Texte und Leistungsbeschreibungen

5.1 Bildmaterial, Texte und Leistungsbeschreibungen der Beherbergungsbetriebe können jederzeit selbst und kostenlos über den Alpenwelt Travel Login Bereich eingestellt bzw. ausgetauscht werden. Erteilt der Beherbergungsbetrieb den Auftrag diverse Änderungen und/oder Ergänzungen durch das Alpenwelt Team auszuführen werden diese ausnahmslos mit dem gegenwertigen Stundensatz verrechnet. Diese Regelung gilt auch für die vom Verlag vertriebenen App's und Geo-CMS Systeme.
5.2 Der Alpenwelt Verlag bzw. www.alpenwelt-travel.com und www.alpenwelt-verlag.com ist berechtig die Daten im Alpenwelt System, weiteren Vertriebskanälen und damit verbundenen Marketing-Aktionen, Fotos, Grafiken und Logos von den Internetseiten des Partners herunterzuladen und kostenfrei zu verwenden. 
5.3 Der Beherbergungsbetrieb garantiert, dass alle an Alpenwelt Verlag gelieferten Fotos, Grafiken, Logos oder heruntergeladene Dateien frei von Rechten Dritter sind, die eine uneingeschränkte Nutzung durch Alpenwelt Verlag bzw. www.alpenwelt-travel.com und www.alpenwelt-verlag.com. Außerdem ist die uneingeschränkte Nutzung für alle anderen Produkte des Verlages im Print und Digitalbereich ohne Kostenerstattung möglich, dies gilt uneingeschränkt für Produkte des Verlages oder die durch den Verlag vertrieben werden (dies betrifft sowohl kostenlose Produkte, als auch Produkte die verkauft werden).

6. Schadensersatzforderungen

6.1 Der Alpenwelt Verlag hat das Recht, zu jeder Zeit die Produkte zu verbessern, modifizieren, verändern, nicht verfügbar zu machen, testen, warten und reparieren, ohne dabei eine Haftung oder Verpflichtung gegenüber dem Beherbergungsbetrieb/Nutzer einzugehen.

8. Schlussbestimmungen

8.1 Die Ungültigkeit einzelner Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen berührt nicht die Gültigkeit der anderen Bestimmungen. Im Zweifelsfalle findet das italienische BGB Gültigkeit. 
8.2 Jede Änderung der AGB’s bedarf zu ihrer Gültigkeit der Schriftform und muss vom gesetzlichen Vertreter des Alpenwelt Verlages original unterzeichnet werden. 

9.Datenschutzbestimmungen

9.1 Im Sinne des Gesetzes vom 31. Dezember 1996 Nr. 675 (Art. 10,11 und 13) erklärt der Benutzer, über Zweckbestimmungen und Verwendungsbereiche seiner Daten informiert und einverstanden zu sein und genehmigt der Alpenwelt Verlag GmbH deren Verwendung im In- und Ausland.

10. Gegenstand der Bedingungen 

Gegenstand der Bedingungen ist die Überlassung von Standardanwendersoftware und sonstige von der Firma Alpenwelt Verlag GmbH oder Zulieferern entwickelte Softwareprodukte, nachstehend "Programme" genannt, sowie die Unterstützung beim Einsatz dieser Software durch den Verkäufer (nachstehend als Lizenzgeber oder AWV bezeichnet). 

11. Leistungsumfang 

Die Programme werden dem Anwender einschließlich verbaler Programmbeschreibung und Bedienungsanweisung zur Verfügung gestellt. Die Erfassung von Stammdaten sowie ähnliche Vorarbeiten oder die Lieferung der ggf. erforderlichen Datenträger gehören nicht zum Leistungsumfang. 

12. Leistungen  gegen gesonderte Berechnung 

Der Lizenzgeber wird die nachfolgenden Leistungen entsprechend seinen Möglichkeiten auf Anforderung des Anwenders zu den jeweils gültigen Bedingungen erbringen: Installation, Einweisung, Unterstützung per Fernbetreuung und Telefon, Beratung bei der Fehlerbeseitigung nach Ablauf der Gewährleistungsfrist. Bei derartigen Leistungen behält der Anwender die volle Gesamtleistung, Aufsicht und Verantwortung für die Tätigkeit, bei der er durch die Mitarbeiter des Lizenzgebers unterstützt wird. Eigenverantwortliche Programmerstellung durch den Lizenzgeber gilt nicht als Unterstützung im Sinne dieser Bestimmungen. Obengenannte Leistungen werden einzeln erfasst und abgerechnet.

13. Mitwirkung des Anwenders 

Der Anwender trägt den Mehraufwand, der dem Lizenzgeber dadurch entsteht, dass Arbeiten infolge unrichtiger oder berichtigter Angaben des Anwenders wiederholt werden müssen. Der Anwender sorgt dafür, dass spätestens zum Zeitpunkt einer Programmübergabe fachkundiges, in der Bedienung der Geräte und der Programme geschultes Personal zur Verfügung steht. Der Anwender ist damit einverstanden, dass vom Lizenzgeber personenbezogene Daten im Sinne des Datenschutzgesetzes gespeichert oder verarbeitet werden, soweit dies im Rahmen der Durchführung des Standardanwendersoftwareüberlassungsvertrages erforderlich ist. Im Falle von Anregungen von Seiten des Anwenders die zu Produktentwicklungen oder –weiterentwicklungen führen, ist einzig und allein AWV bzw. etwaige Zulieferfirmen Eigentümer sämtlicher und uneingeschränkter Rechte.

14. Durchführung 

Die Arbeiten des Lizenzgebers erfolgen in der Regel während der Bürostunden in den Räumen des Lizenzgebers oder in Ausnahmefällen nach Absprache in den Räumen des Anwenders. Im letzteren Fall sind Fahrzeiten und Fahrtkosten gesondert zu vergüten. Der Lizenzgeber ist berechtigt, Subunternehmer mit der Durchführung zu beauftragen. Der Anwender erhält das Recht, die vom Lizenzgeber überlassenen Programme nebst Programmunterlagen selbst zu nutzen. Änderungen, Erweiterungen oder sonstige Eingriffe jedweder Art in die Programme sind nicht gestattet. Alle Rechte an den Programmen und der Dokumentation - im Original oder in Kopie - bleiben bei der Firma Alpenwelt Verlag GmbH oder dessen Zulieferern. Die Übertragung von Rechten aus diesem Vertrag, insbesondere die Weitergabe eines Programmes oder Programmunterlagen (egal ob in Original oder Kopie) an Dritte bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Lizenzgebers. Bei jeder Zuwiderhandlung des Anwenders in Bezug auf Schäden missbräuchlicher Nutzung der Programme behält sich AWV vor, einen ersten Schadensersatz/Pönale in Höhe von EUR 49.000,00 einzuheben.

15. Zahlungsbedingungen 

Kosten für vom Lizenzgeber für notwendig erachtete Reisen zum Anwender sowie Mehrkosten für Leistungen, die der Lizenzgeber extra erbringt, werden gesondert in Rechnung gestellt. Die Preise für Programme der Alpenwelt Verlag GmbH oder dessen Zulieferern verstehen sich exklusive Mehrwertsteuer Die Zahlung hat zu vereinbarten Zahlungskonditionen auf das von AWV bekanntgegebene Konto zu erfolgen. Im Falle eines Zahlungsverzuges werden von AWV Verzugszinsen in Höhe von 12 % p.a. berechnet. Für jede Mahnung ist AWV berechtigt, einen Betrag von EUR 11,00 zzgl. MwSt. zu berechnen. Darüber hinaus ist AWV berechtigt, zur Hereinbringung der offenen und fälligen Forderungen entweder die Dienste des KSV von 1870 oder eines konzessionierten Inkassobüros in Anspruch zu nehmen. Der jeweilige Vertragspartner verpflichtet sich, hierfür anfallende Kosten zu bezahlen. 

16. Gewährleistung 

Dem Anwender ist bekannt, dass nach dem Stand der Technik Fehler in Programmen und dem zugehörigen sonstigen Material nicht ausgeschlossen werden können. Der Lizenzgeber behebt binnen angemessener Frist kostenlos Programmängel. Kann bei Überprüfung durch den Lizenzgeber der Mangel nicht festgestellt werden, so trägt der Anwender die Kosten der Prüfung, insbesondere bei Fehlbedienung des Programmes. Die Gewährleistung entfällt hinsichtlich solcher Programme oder Programmteile, die vom Anwender selbst geändert wurden. 

17. Haftungsumfang 

AWV oder falls Zulieferer die Software liefern, haften diese direkt, haftet ausschließlich für Qualität, Leistungsfähigkeit, Benutzbarkeit oder Eignung des Programmes für die entsprechende kommerzielle Anwendung desselben. Es besteht keine Haftung oder Garantie bezüglich der Programmhandhabung bzw. der Ergebnisse der Programmbenutzung im Hinblick auf Korrektheit, Genauigkeit oder ähnliches. 

18. Gefahrtragung bei Versand; Bearbeitungsgebühr 

Versandart bzw. Versandweg unterliegen der Wahl von AWV. Ab dem Zeitpunkt des Versandes des Programmes/der Hardware oder des Produktes geht die Gefahr auf den Besteller über. Eine eventuell vereinbarte Lieferfrist gilt als eingehalten, wenn das Programm innerhalb dieser Frist von AWV oder deren Zulieferern abgeschickt wird. Alle Lieferungen, einschl. etwaiger Rücklieferungen, gehen auf Rechnung und Gefahr des Bestellers. Sämtliche von AWV ausgezeichneten Preise verstehen sich exkl. MwSt., Verpackung, Fracht und eventueller Versicherung. 

19. Eigentumsvorbehalt 

Bis zur vollständigen Bezahlung des Softwareprogrammes/der Ware durch den Besteller verbleibt dieses im Eigentum von AWV. Ein Programm von AWV oder dessen Zulieferern darf vom Besteller auch nach vollständiger Bezahlung weder verkauft, vermietet noch unentgeltlich an Dritte weitergegeben werden.    

20. Haftungsausschluss 

AWV oder deren Zulieferer übernimmt keine Haftung für Schäden oder Gewinneinbußen direkter oder indirekter Folgeschäden, die aus der Nutzung bzw. unsachgemäßer Nutzung des Programmes entstehen, auch wenn AWV oder deren Zulieferer seitens des Bestellers von der Möglichkeit derartiger Schäden unterrichtet wurde. Dies gilt auch gegenüber allfälliger Ansprüche Dritter. 

21. Allgemeine Bestimmungen 

AWV oder dessen Zulieferer garantiert, dass die gelieferte Hardware frei von Material- und Herstellungsfehlern ist. Der Anwender bzw. Besteller eines Programmes von AWV oder dessen Zulieferern nimmt zur Kenntnis, dass das Programm, die Handbücher und anderes Begleitmaterial Eigentum von GS ist und der Anwender bzw. Besteller nur ein Nutzungsrecht an diesem erwirbt. 

22. Gerichtsstandsvereinbarung

Für sämtliche Streitigkeiten aus Rechtsgeschäften zwischen Alpenwelt Verlag GmbH und dem Anwender/Besteller wird, unabhängig von der Höhe des Streitwertes, das Bezirksgericht Bruneck/ Italien als das ausschließlich sachlich und örtlich zuständige Gericht vereinbart. Sofern Zulieferer involviert sind, obliegt die Wahl des Gerichtsstandortes und des Anwendung findenden Rechtes des Alpenwelt Verlag, dieser kann entweder am Sitz des Alpenwelt Verlages sein, am Sitz des Zulieferers oder am Sitz des Bestellers.

23. Impressum

Die Alpenwelt Verlag GmbH oder deren Zulieferern nimmt sich hiermit das Recht, bei sämtlichen entwickelten Softwareanwendungen als Entwickler aufzuscheinen. Diese Vorschrift beinhaltet zumindest die Angabe des Firmennamens „Alpenwelt Verlag“ oder der/des Zulieferers; diese Auskunft kann bei AWV eingeholt werden, sofern AWV deren Angabe erforderlich sieht.

 

Bedingungen für Wartung & Nutzungsvereinbarungen

 1. Gegenstand der Bedingungen 

Gegenstand dieser Bedingungen ist die Wartung von Programmen, Nutzung von Content und Software der Firma Alpenwelt Verlag GmbH (direkt oder indirekt über die Weitervergabe an einen Zulieferer) nachfolgend nur mehr AWV Programme genannt. 

2. Leistungsumfang 

a) Wartung 

Gewartet wird jeweils die letzte Version eines AWV Programmes. Die Wartung umfasst die Beseitigung von Programmmängeln hinsichtlich derer kein Gewährleistungsanspruch mehr besteht, weiters die laufende Verbesserung und Veränderung der Programme in ihrem organisatorischen Ablauf.  Im Zuge dieser Veränderung kann es auch zu organisatorisch bedingtem Wegfallen und kurzfristigen Ausfällen der Software oder  von Teilen der Software kommen, ohne dass die Grundausrichtung geändert wird. Der Besteller ist nicht berechtigt deshalb die Wartungskosten zu kündigen, zu vermindern oder diese später zu bezahlen. Es obliegt dem Alpenwelt Verlag zu entscheiden, welche Verbesserungen er in Wartungsverträge inkludiert, welche Zusatzfunktionen gegen ein Entgelt zusätzlich vom Kunden erworben werden können.

b) Betreuung 

AWV und/oder deren Zulieferer wird den Anwender über ergänzende Softwareprodukte informieren, die im Zusammenhang mit dem gewarteten Programm stehen. 

3. Leistungen gegen gesonderte Berechnung 

Neben dem Programmpreis werden Transport-, Installations- und Einarbeitungskosten gesondert verrechnet. Werden Leistungen, welche über den Wartungsvertrag hinausgehen, vom Anwender bestellt, so werden auch diese gesondert verrechnet.  

4. Durchführung 

Die Arbeiten erfolgen in der Regel während der Bürostunden in den Räumen von AWV oder deren Zulieferern (im In- oder Ausland) oder in Ausnahmefällen in den Räumen des Anwenders. Im letzteren Fall werden die Wegzeiten für Hin- und Rückfahrt gesondert verrechnet. 

5. Zahlungsbedingungen 

Die monatliche Gebühr wird jeweils für 12 Monate im Voraus berechnet und ist bei Zugang der Rechnung fällig. Sollte die Wartung ausnahmsweise in den Räumen des Anwenders stattfinden, wird dies extra in Rechnung gestellt. Alle Preise verstehen sich exklusive Mehrwertsteuer. Die Zahlung der Wartungskosten hat binnen 8 Tagen ohne Abzug, nach erfolgter Rechnungslegung auf das von AWV bekanntgegebene Konto zu erfolgen. Im Falle eines Zahlungsverzuges werden von GS Verzugszinsen in Höhe von 12 % p.a. berechnet. Für jede Mahnung ist AWV berechtigt, einen Betrag von EUR 11,00 zzgl. MwSt. zu berechnen. Darüber hinaus ist AWV berechtigt, zur Hereinbringung der offenen und fälligen Wartungskosten entweder die Dienste des KSV von 1870 oder eines konzessionierten Inkassobüros in Anspruch zu nehmen. Der jeweilige Vertragspartner verpflichtet sich, hierfür anfallende Kosten zu bezahlen. 

6. Gewährleistung 

AWV oder dessen Zulieferer behebt/-en binnen angemessener Frist kostenlos Programmängel an von AWV oder Zulieferern gewarteten Programmen. Kann bei Überprüfung kein Mangel, der auf AWV oder Zuliefereren zurückgeführt werden kann, festgestellt werden, so trägt der Anwender die Kosten der Prüfung (inklusive Nebenkosten). Dies gilt auch für Mängel, die durch fehlerhaften Gebrauch des Programmes durch den Anwender entstanden sind. Die Gewährleistung entfällt für Programme oder Programmteile, die vom Anwender geändert oder aufgelassen wurden. Kündigungen vor Ablauf der Vertragsdauer sind nur mit Einverständnis von AVW möglich. Sofern AWV einer Kündigung zustimmt, sind weitere Ansprüche des Anwenders gegen AWV oder dessen Zulieferern ausgeschlossen, insbesondere solche von Schäden durch Fehlbedienung des Programmes. 

7. Haftung 

AWV oder dessen Zulieferer haftet nicht für Verlust oder fehlerhafte Verarbeitung von Daten. Es besteht kein Haftungsanspruch bei Datendiebstahl und konzentrierten Hackerangriffen. AWV oder dessen Zulieferer übernimmt eine Haftung nur soweit eine solche in diesen Bedingungen ausdrücklich geregelt ist. Der Anwender stellt AWV oder dessen Zulieferern von allen Ansprüchen Dritter frei. 

8. Kündigung / Auflassen eines AWV Programmes / Jahres- und Mehrjahresverträge 

Mehrjahresverträge: Hierbei verpflichtet sich der Kunde für eine im Vertrag oder der Auftragsbestätigung angegebenen Zeitspanne eine jährliche oder monatliche vorab definierten Betrag für Wartung, Hosting, Nutzung von Inhalten oder andere Leistungen zu bestellen und zu bezahlen. Der Alpenwelt Verlag seinerseits garantiert den Betrag wie im Angebot oder der Auftragsbestätigung angegeben zu halten (falls keine Anpassungen vorgesehen sind - wird auch auf die Anpassung der Lebenshaltungskosten verzichtet), nicht jedoch die AWV Programme für den gesamten angegebenen Zeitraum zu warten oder weiterzuentwickeln.

Dem Alpenwelt Verlag steht es frei zu entscheiden, ob und welche Weiterentwicklungen in den Wartungskosten enthalten sind und welche etwaigen Sonderfunktionen aufpreispflichtig sind. Genauso verhält es sich mit Inhalten, die über eine Verwendungs- und/oder Reproduktionsgebühr zeitlich begrenzt zur Verfügung gestellt werden. 

Dem Alpenwelt Verlag steht es jederzeit frei - Programme und Software - nicht mehr weiterzuentwickeln und/oder auch ganz aufzulassen, Wartungsverträge (auch mehrjährige) dürfen nur bis zum Zeitpunkt des Auflassens eines AWV Programmes verrechnet werden, etwaige Differenzen von bereits vorab bezahlten Wartungen werden anteilsmäßig und ohne Verzinsung an den Kunden rückerstattet. Sofern absehbar wird, dass ein AWV Programm ausläuft, kann der Alpenwelt Verlag die Verrechnung anteilsmäßig vornehmen, hier ein Beispiel: Ein Wartungsvertrag der über den Zeitraum von 3 Jahren läuft wird am 1. Juli eines jeden Jahres - einmal jährlich - verrechnet. Nach zwei Jahren entschließt sich der Alpenwelt Verlag das AWV Programm zum 31.12 aufzulassen. In diesem Beispiel erfolgt die letzte Verrechnung über die um 50% verminderte Jahrespauschale, da das AWV Programm ein halbes Jahr (also 50%) vor Ablauf des Mehrjahresvertrages aufgelassen wird. Dem Kunden stehen keine Entschädigungen irgendeiner Art zu, bis auf die Rückerstattung der evtl. vorab bezahlten, reinen Wartungskosten. Hier ein Beispiel: hätte der Kunde die gesamten 3 Jahre für die Wartung vorausbezahlt, so würde er 16,6% der Wartungskosten zurückerstattet bekommen, da das AWV Programm nach der Dauer von 2,5 Jahren aufgelassen wird und der Kunde für 3 Jahre bezahlt hat.

9. Allgemeines 

Von den vorstehenden Bedingungen abweichende oder zusätzliche Vereinbarungen sind nur wirksam in Form einer schriftlichen Zusatzvereinbarung. Für sämtliche Streitigkeiten aus Rechtsgeschäften zwischen Alpenwelt Verlag GmbH und dem Anwender/Besteller wird, unabhängig von der Höhe des Streitwertes, das Bezirksgericht Bruneck/ Italien als das ausschließlich sachlich und örtlich zuständige Gericht vereinbart. Sofern Zulieferer involviert sind, obliegt die Wahl des Gerichtsstandortes und des Anwendung findenden Rechtes des Alpenwelt Verlag, dieser kann entweder am Sitz des Alpenwelt Verlages sein, am Sitz des Zulieferers oder am Sitz des Bestellers.

Sofern der Zulieferer bekannt gegeben wird, gelten automatisch auch diese Allemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Sofern Formulierungen sich widersprechen, widersprüchlich oder nicht einfach verständlich formuliert wurden, obliegt es ausschließlich dem Alpenwelt Verlag diejenige zu bestimmen, welche Anwendung findet, ausgenommen sind jene Auslegungen, welche vom Alpenwelt Verlag vor Unterzeichnung des Vertrages / der übermittelten Bestellung schriftlich auf spezielle Kundenanfrage erläutert wurden.

Nutzungsbedingungen zur Internetpräsenz

 

1. Inhalt des Onlineangebotes
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.
2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.
Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.
3. Urheber- und Kennzeichenrecht
Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!
Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.
4. Datenschutz
Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.
5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

6. Leistungen technischer und digitaler Art
In der Folge von technischen Wartungen und Neuerungen kann es zu zwischenzeitlichen Ausfällen der Software, App's und anderen Produkten kommen. Der Kunde hat kein Anrecht auf Ersatz der durch Zeitausfälle entstandenen Schäden. Im Rahmen der Weiterentwicklung steht es ausnamslos dem Verlag und den zusammenarbeitenden Betrieben zu, die Softwarupdates zu planen. Der Verlag und die kooperierenden Betriebe sind bemüht die Server und Software möglichst ununterbrochen und einwandfrei zur Verfügung zu stellen, eine Unterbrechung des Services muss vom Kunden aufgezeigt werden und führt zu keinem Schadensersatzanspruch. Das gilt auch bei fehlerhaften Darstellungen der Software und App's auf einzelnen mobilen und stationären Endgeräten.

 

Diese Website verwendet Cookies für allgemeine statistische Auswertungen.  Da uns Datenschutz wichtig ist, erstellen wir keine Benutzerprofile und speichern keine persönlichen Daten. 

 

Tipp: Die meisten Browser können so konfiguriert werden, dass nach dem Schließen alle Cookies automatisch gelöscht werden.

 

Google Analytics

Diese Website verwendet für statistische Auswertungen das Tracking-Tool "Google Analytics". Diesbezügliche Datenschutzinformationen finden Sie hier.

 

Facebook

Unser Internetauftritt verwendet mehrere Plugins von Facebook, Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. Sie erkennen diese Plugins entweder am blauen “F” von Facebook oder daran, dass dieses Plugin mit dem Wort “Facebook” gekennzeichnet ist. Bei einem Aufruf unserer Webseite wird über diese Plugins eine Verbindung zu den Servern von Facebook hergestellt und Daten übermittelt. Zum einen werden die Informationen, die Sie sehen, direkt von den Servern an Ihr Browser übertragen und dort dargestellt, zum anderen werden Informationen über Ihren Besuch auf unserer Webseite an Facebook übermittelt. Sind Sie bei Facebook eingeloggt so können die übermittelten Informationen direkt ihrem Konto zugeordnet werden. Bei einer Interaktion mit den Funktionen des Plugins, z.B. drücken des “Gefällt mir” Buttons, wird diese Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übersendet und dort gespeichert. Die Weiterverarbeitung dieser Information obliegt Facebook, die entsprechenden Bedingungen und Einstellmöglichkeiten entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook. Wollen Sie vermeiden, dass personenbezogene Daten von Ihnen an Facebook übermittelt wird, so loggen Sie sich vor einem Besuch unserer Webseite in Facebook aus.

 

 

info@alpenwelt-verlag.com   |   J.-G.-Mahl Str. 28 - 39031 Bruneck - Südtirol - Italien

Alpenwelt Verlag GmbH   |   MwSt. Nr. 02498700216   |   Impressum

  • Facebook Basic Black
  • Black YouTube Icon